Geschützt: Norddeutschland – Dänemark

Posted by Siggi on 16. Mai 2017 in Reisen |

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

0

Gegen das Vergessen

Posted by Siggi on 27. Januar 2017 in Aktuelle Artikel, Politik |

Gedenkstätte Buchenwald

© Siegfried Termöhlen

 

© Siegfried Termöhlen

 

© Siegfried Termöhlen

 



			

Schlagwörter: ,

0

Martin Schulz – SPD Kanzlerkandidat

Posted by Siggi on 24. Januar 2017 in Aktuelle Artikel, Politik |

Letzten Samstag trafen sich zwei Freunde, Sigmar Gabriel und Martin Schulz, zu einem gemeinsamen Gespräch, um über die SPD Kanzlerkandidatur zu beraten. Eigentlich deuteten bis dahin alle Zeichen auf Sigmar Gabriel.

Heute nun teilten Gabriel und Schulz das Ergebnis ihrer Beratung mit. Sigmar Gabriel gab den Verzicht seiner Kandidatur bekannt und schlug in einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz im Willi Brand Haus, Martin Schulz als Kanzlerkandidaten und zukünftigen Parteivorsitzenden vor. Die entgültige Entscheidung soll im März auf einem Sonderparteitag fallen.

 

Pressefoto – Martin Schulz

 

Die Entscheidung basiert wohl auf dem Ergebnis einer Umfrage unter SPD Mitgliedern, die sich mehrheitlich mit Martin Schulz die größten Chancen bei der nächsten Bundestagswahl am 24.September 2017 versprechen.



			

Schlagwörter: , ,

0

Tschüssikowski, Jahresrückblick 2016

Posted by Siggi on 30. Dezember 2016 in Aktuelle Artikel |

Der Jahresrückblick von Urban Priol „TILT – 2016“ ist Online!



		

Schlagwörter: , ,

0

Martin Schulz … Kanzlerkandidat?

Posted by Siggi on 24. November 2016 in Aktuelle Artikel, Politik |

Seit heute steht fest, dass der Präsident des europäischen Parlamentes, Martin Schulz, in die Bundespolitik wechseln wird.

Martin Schulz (60) wird den Vorsitz des EU-Parlaments abgeben und in die Bundespolitik wechseln. Das bestätigte er am heutigen Morgen in seiner Erklärung in Brüssel.

Der SPD-Politiker will bei der Bundestagswahl 2017 auf Platz eins der nordrhein-westfälischen Landesliste  antreten.

In einer gut 40-minütigen Stegreifrede in der Aula der Evangelischen Schule in Berlin-Mitte vermittelte Martin Schulz schon Mitte Oktober 2016, der dort versammelten Partei-Linken, vor allem eine Botschaft: „Als Kanzlerkandidat hätte ich, Martin Schulz, einen Plan, die SPD wieder selbstbewusst und siegreich zu machen“. Siehe hierzu auch den Bericht der Tagesschau vom 16.10.16.

Martin Schulz

Könnte auch Kanzlerkandidat: Martin Schulz

Ich bin der Überzeugung, dass ein Wechsel des SPD Parteivorsitzes nötig ist, um die Wunden, die die Altvorderen rissen, zu kitten und die alte TANTE SPD wieder zu einer Volks- und Basispartei wachsen zu lassen.

Die altbackenen Strukturen der Partei, die sich auch und vor allem an kungelvoller Ortsvereinsarbeit festmachen läßt, sind aufzubrechen und zu reformieren.

Aus eigener Erfahrung reicht es nicht, in den Unterbezirken und Ortsvereinen kurz vor Wahlen aufzuwachen, Wahlkampfstände zu besetzen und bei der Kommune die Standorte von Wesseltafeln und Wahlkampfständen abzustimmen.

Gabriel hat jedenfalls als Parteivorsitzender versagt. Mit dem Motto „leg ich mich nach links, ist das in Ordnung, leg ich mich nach rechts, ist auch OK“ läßt sich scheinbar der Parteivorsitz erhalten, aber keine Partei gestalten.

Martin Schulz sollte sich nicht als Lückenbüßer auf den Außenministerstuhl setzen lassen, der durch die Kanditatur des jetzigen Amtsinhabers, Frank-Walter Steinmeier, der sich am 12. Februar 2017 zum Bundespräsidenten wählen läßt, frei wird.

Wenn er seine Ankündigung umsetzen will, die SPD wieder selbstbewusst und siegreich zu machen, braucht er alle Zeit und Kraft, mit oder ohne Kanzlerkandidatur.


 

Schlagwörter: , , , ,

Copyright © 2015-2017 西格弗里德 台 All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.